Aktuelles aus der Werkstatt

Roadrunner

Unser neuer alter Road Runner

Unser neuer alter Road Runner für den harten Einsatz zum Beispiel in Tiefgaragen.

Bau einer zweiten Werkstatt

Im September 2020 startete der Baubeginn der neuen Halle. Sie bietet nicht nur mehr Platz für die Arbeiten speziell an Oldtimern und Elektrofahrzeugen, sondern auch für Großfahrzeuge bis 7,5T.  Anfang Februar 2021 waren die Bauarbeiten komplett abgeschlossen.

Spende an das rote Kreuz

Für die Rot Kreuz Bereitschaft Bachhagel wurde in unserem Haus ein “neues” Einsatzfahrzeug für die Gruppe -HELFER VOR ORT- aufgebaut. Hierzu wurden alle vorhandenen Komponenten des alten Einsatzfahrzeuges (VW Passat) von diesem ab- und ausgebaut und auf das aktuelle Fahrzeug, ein Ford Focus 1,6L Turnier Bj. 2009 an- und eingebaut. Im einzelnen wurde der Blaulichtbalken RTK 6 inkl. sämtlicher Kabelstränge, sowie der Steuereinheit in das neue Fahrzeug eingebaut. Ebenfalls wurde die komplette Funkanlage inkl. Dachantenne, Funksteuergerät und Funkhörer in den Ford Focus eingebaut. Es wurden vorne, seitlich und hinten Reflexstreifen in weiss, gelb und rot angebracht. Die komplette Beklebung in Tagesleuchtfarbe verlangte extremes Fingerspitzengefühl und wurde ebenfalls bei uns angebracht. Nach Vorführung des Fahrzeuges beim TÜV Heidenheim, wurde dies ohne Mängel abgenommen und als “Sonderfahrzeug zur Erstversorgung” umgeschrieben. Somit stand einer Zulassung mit grünen Schildern nichts mehr im Wege. Zuletzt wurde die Textfolie durch eine Firma aus Dillingen aufgebracht und stellte die Fertigstellung des Fahrzeuges dar.

Sämtliche Arbeitszeit der Umbauarbeiten, vom alten auf das neue Fahrzeug, sowie die zahlreichen Stunden zur Fahrzeugbeklebung wurden von uns als Spende an die Rot Kreuz Bereitschaft Bachhagel abgegolten.

Wir wünschen der Gruppe HELFER VOR ORT allzeit gute Fahrt mit ihrem neuen Einsatzfahrzeug und freuen uns für die Bereitschaft für ein gelungenes Fahrzeug!!!