Unsere Geschichte

Neue Fahrzeughalle

Im Jahr 2020 wird unsere neue Fahrzeughalle fertiggestellt. Diese bietet nicht nur mehr Platz für Arbeiten speziell an Elektrofahrzeugen und Oldtimern, sondern nun auch für Transporter bis 7,5 Tonnen.

45-jähriges Jubiläum

Unser 45 jähriges Jubiläum im Juli 2016, es war eine große Veranstaltung mit über 2500 Besuchern aus Nah und Fern.

Übernahme des elterlichen Betriebes

Übernahme des elterlichen Betriebs durch den KFZ-Meister Marcus Wörle. Der Abschleppdienst wurde eine eigene Firma, geführt durch Christian Wörle.

Neuer Abschleppwagen und Zweigniederlassung

Ein weiterer Abschleppwagen wurde dazu gekauft. In Giengen an der Brenz wurde eine Niederlassung im Abschleppgewerbe eröffnet.

Gründung: "Wörle Fahrzeugtechnik"

Roman Wörle gründete die Firma „Wörle Fahrzeugtechnik“ und restauriert bis heute Mercedes Benz Oldtimer.

Gründung: 24-Stunden-Abschleppdienst

Ein 24-Stunden-Abschleppdienst wurde mit 2 großen Abschleppfahrzeugen angemeldet. Betreiber: Roman und Marcus Wörle.

Gründung: Motorradservice

Sohn Roman Wörle eröffnet (seines Zeichens KFZ-Meister und Betriebswirt des Handwerks) einen zusätzlichen Motorrad-Service.

Schließung: Freie Tankstelle

Die freie Tankstelle wurde geschlossen und dafür eine Ausstellungshalle erbaut.

Änderung in TOYOTA-Vertragswerkstatt

1983 wurde dann aus dem freien KFZ-Betrieb eine TOYOTA-Vertragswerkstatt.

Gründung: Freie KFZ-Werkstatt mit Tankstelle

1971 wurde von dem Ehepaar Jakob und Elvira Wörle, Eltern des heutigen Betreibers Marcus Wörle, der Gedanke, eine Tankstelle mit einer KFZ-Werkstatt zu gründen, in die Tat umgesetzt.

Das Gründer-Ehepaar Jakob und Elvira Wörle